Krav Maga München
Tel:   +49 (0)89 1222 9330
Mobil:   +49 (0)176 19730624
Email:   info(at)keepsafe.de
 
Krav Maga München kostenlose Probestunde bei Keepsafe
Melden Sie sich jetzt für eine Kostenlose Probestunde an:
 
Krav Maga München Keepsafe Newsletter
Vorname *

Vorname bitte eingeben.
Name *

Name bitte eingeben.
Stadt *

Stadt bitte eingeben.
Email Adresse *

Email Adresse bitte eingeben.
Korrekt Email Adresse bitte eingeben.
Email Adresse bestätigen *

Email Adresse bitte bestätigen.

Die Email Adressen stimmen nicht über ein.
 
* Pfilchtfeld
 
Krav Maga München Keepsafe News
 
Join us on Facebook
 
Häufige Fragen zu Krav Maga
 
Muß ich fit sein um Krav Maga zu trainieren?
Krav Maga wurde entwickelt um jeden Menschen Fähigkeiten zur Selbstverteidigung zu geben. Um Krav Maga zu trainieren sollten man über eine allgemeine Sporttauglichkeit verfügen.
 
Welche Ausrüstung benötige ich um Krav Maga zu trainieren?
Krav Maga ist darauf ausgelegt alltagstauglich zu sein und auch in normaler Kleidung zu funktionieren. Man trainiert in der Regel in T-Shirt und strapazierfähiger Trainingshose, sowie mit Sportschuhen.
Für Männer gehört Tiefschutz / Suspensorium zur Grundausrüstung. Über optionale und individuelle Schutzkleidung beraten wir sie gerne.
 
Ist Krav Maga für Kinder geeignet?
Krav Maga ist ein sehr flexibles System und ist für Kinder genauso geeignet, wie für Erwachsene. Das Krav Maga Training für Kinder ist altersgerecht angepasst und beinhaltet eigene didaktische Elemente, die Kinder helfen selbstbewusst und verantwortungsvoll mit dem umzugehen was sie im Krav Maga Training lernen. Für mehr Informationen, siehe Krav Maga für Kinder
 
Was unterscheidet Krav Maga von Karate, Tae-Kwon-Do, Judo, Kung Fu und anderen Kampfkünsten?
Krav Maga ist rein auf die Selbstverteidigung und den Selbstschutz ausgerichtet. Es gibt im Krav Maga keine vorgegebenen Formen, keine Wettkämpfe, keine Traditionen und Rituale. Der Fokus im Krav Maga auf dem Aspekt der Selbstverteidigung prägt auch das Training, das sich von anderen Kampfkünsten unterscheidet: die Lernenden werden von Anfang an auf Effizienz und Effektivität ausgerichtet um sich zu schützen.
Selbst sportliche Übungen zur Kräftigung und für die Ausdauer werden im Krav Maga mit technischen Elementen verbunden um als Vorbereitung für Selbstverteidigungs-Techniken zu dienen.
Kampfkünste orientieren sich häufig an Wettkämpfen um Kräfte zu messen und unterwerfen sich somit Regeln um faire Zweikämpfe auszutragen. Im Krav Maga gibt es keine Regeln, genauso wie es in realen Konfrontationen keine Regeln gibt an die sich alle Konfliktparteien halten. Die einzige Regel, die im Krav Maga zu jeder Zeit, sei es im Training oder in einem realen Konfliktfall, gilt: Werde nicht verletzt. (“Don’t get hurt.”)

 
Welche Regeln gibt es im Krav Maga?
Es gibt nur eine wichtige Regel im Krav Maga: „Don’t get hurt!“ ( Verletzte Dich nicht nicht!). Dies gilt im alltäglichen Leben genauso wie im Training. Es wird im Krav Maga wert auf einen respektvollen Umgang mit Trainingspartnern gelegt.
 
Habe ich eine realistische Chance mit Krav Maga mich gegen eine stärkeren Menschen durchzusetzen?
Krav Maga wurde entwickelt um die Abhängigkeit von körperlichen Begebenheiten zu minimieren. Im Krav Maga wird gezielt gegen Körperzonen vorgegangen die bei jedem Menschen empfindlich sind. Gekoppelt mit der mentalen Einstellung die trainiert werden kann, ist Krav Maga auch gegen Stärkere eine effektive Selbstverteidigung.
 
Wie lange dauert es bis ich mich mit Krav Maga effektiv verteidigen kann?
Alle Elemente, die im Krav Maga trainiert werden zielen darauf aus, die persönliche Sicherheit zu erhöhen. Mit Krav Maga kann man sich durch die einfache Systemstruktur schon früh in vielen Situationen behaupten.
Desto länger man jedoch trainiert, desto höher sind die Chancen sich in den unterschiedlichsten, dynamischen Konfliktsituationen zu behaupten. Durch regelmäßiges Training wird die Stressresistenz erhöht, die technischen Fähigkeiten aufgebaut und die persönliche Fitness verbessert.

 
Gibt es Graduierungen im Krav Maga der IKMF?
Ja, es gibt ein Graduierungsprogramm. Prüfungen sind in der Regel freiwillig.
Das Programm wird in Practitioner (5 Level), Graduate (5 Level), Expert (5 Level) und Master (3 Level) eingeteilt.
Die Levels werden bei Erwachsenen und Jugendlichen in Form von verschiedenfarbigen Aufnähern auf den Trainingshosen gezeigt. Bei Kindern bis 13 Jahre werden Gürtel benutzt um den Graduierungstand kenntlich zu machen
.

 
 
   
   
KEEPSAFE Krav Maga München | +49 (0)89 12229330 | Kontakt KEEPSAFE
This website is designed, developed and maintained by Kim Freeman - ©2011 Kim Freeman
| Impressum |
| Nutzungshinweis |